Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflicht

Die zugelassenen passpflichtigen Betriebe sind verpflichtet:

  • Ein Verzeichnis über die Produktion sowie den Zukauf und Verkauf jeder Handelseinheit von pflanzenpasspflichtigen Pflanzen für mindestens drei Jahre zu führen.
  • Die von den Lieferanten erhaltenen Pflanzenpässe für mindestens drei Jahre aufzubewahren.
  • Informationen zu liefern von Pflanzenpässen, die der Betrieb ausgestellt oder ersetzt hat. D.h.: Botanischer Name, Zulassungsnummer, Rückverfolgbarkeitscode sofern vorhanden, Ursprungsland und den Schutzgebiet-Pflanzenpass im Falle von Feuerbrandwirtspflanzen bei Lieferungen in ein Schutzgebiet.

Die Verzeichnisse können in Form von Ordnern bestehen, in welchen die eingehenden und/oder ausgehenden Lieferscheine und Rechnungen alphabetisch oder nach Datum geordnet aufbewahrt werden.
Die physische Aufbewahrung der Dokumente ist nicht vorgeschrieben. Auch eine elektronische Speicherung der Dokumente auf Datenträgern ist möglich.

Concerplant Bahnhofstrasse 94 5000 Aarau T 044 388 53 27 F 044 388 53 40 nfcncrplntch