Zertifiziertes Pflanzenmaterial

Jungpflanzen, Edelreiser und Prunus-Saatgut aus zertifizierten Parzellen, Angebot von Baumschulen

Der Obstproduzent entscheidet bei seinem Einkauf über die Qualität seiner Jungpflanzen:

  • Kauft er zertifizierte Jungpflanzen, hat er die Sicherheit, dass das zertifizierte Ausgangsmaterial periodisch mit Labor-Untersuchungen auf Befall getestet und gemäss dem Zertifizierungsschema produziert wird.
  • Kauft er Jungpflanzen mit Pflanzenpass, hat er weniger hohe Erwartungen an die Gesundheit und Qualität der Pflanzen, da einfachere Erzeugungsverfahren angewandt werden. Der Pflanzenpass gewährleistet lediglich, dass das Pflanzmaterial visuell frei von Quarantäneorganismen und Geregelten Nicht Quarantäneorganismen (GNQO) ist.

Die Gesundheit von Obstbäumen hängt stark von der Herkunft der verwendeten Edelreiser und Unterlagen ab. Es ist deshalb, wenn immer möglich, zertifiziertes Pflanzenmaterial zu verwenden, welches gemäss den Bestimmungen der Pflanzengesundheitsverordnung produziert worden ist.

In der Schweiz verfügen drei Baumschulen über einen zertifizierten Edelreiserschnittgarten.

Eine Baumschule verfügt über zertifiziertes Prunus -Saatgut
Eine Baumschule produziert zertifizierte Jungpflanzen.
Zertifiziertes Edelreisermaterial zum Aufbau von zertifizierten Edelreiserschnittgärten kann über den Nuklearstock von Agroscope bezogen werden.

Für den Bezug von zertifiziertem Pflanzgut sind die Baumschulen direkt zu kontaktieren.

Sie finden hier die Liste der in der Schweiz verfügbaren Sorten in den betreffenden Baumschulen:

 
 

Concerplant  Bahnhofstrasse 94  5000 Aarau                                 T 044 388 53 27                                                                                nfcncrplntch